Bereit für den nächsten Sturm? Dank individuellen Prognosen des Auftragseingangs

Startseite

Ihre Prognosespezialisten

hpo forecasting gewährt Ihnen einen Blick auf den zukünftigen Geschäftsgang. Die Spezialisten von hpo forecasting erstellen firmenspezifische Prognosen über den Auftragseingang von Industrieunternehmen. Die Prognosen von hpo forecasting werden auf der Grundlage des Peter-Meier-Prognosemodells erstellt, einem wissenschaftlich fundierten und empirisch erprobten Modell zur Vorhersage des Auftragseingangs von Industrieunternehmen (Investitionsgüter und dauerhafte Konsumgüter).

Testimonials

Hans Hess

Präsident, Swissmem

«Die Vorhersagen geben qualitativ gute Trendindikationen. Sie werden von unseren Mitgliedfirmen häufig und gerne als wichtige Bausteine in ihre eigenen Prognosen eingearbeitet.»

Dr. Ing. Mathias Kammüller

Chief Digital Officer, Trumpf

«Trumpf vertraut seit über zehn Jahren dem Peter-Meier-Prognosemodell, und wir sind immer wieder überrascht, wie akkurat die Prognosen unseren Geschäftsverlauf vorhersagen.»

Stephan Nell

CEO, United Grinding

«Das Prognosemodell von Peter Meier hat die Krise 2008 frühzeitig angekündigt. Die auf dieser Basis getroffenen Massnahmen haben uns geholfen, uns rechtzeitig darauf vorzubereiten und vom anschliessenden Aufschwung wieder voll zu profitieren.»

Prognosemodell

Die hpo Prognosen basieren auf dem Peter-Meier-Prognosemodell, einem wissenschaftlich fundierten und empirisch erprobten Modell zur Vorhersage des Auftragseingangs von Industrieunternehmen (Investitionsgüter und dauerhafte Konsumgüter).

Das Peter-Meier-Prognosemodell wurde von Peter Meier, ETH Betriebsingenieur und ehemaliger Geschäftsführer der starrag ag, entwickelt. Er setzt sich seit zwanzig Jahren intensiv mit der Konjunkturforschung auseinander und hat unter anderem zwei grosse Krisen (Dotcom-Blase 2001 und Finanzkrise 2008) frühzeitig korrekt prognostiziert. Er ist weiterhin beratend für hpo forecasting tätig.

Wieso hpo forecasting

hpo forecasting prognostiziert den Auftragseingang von Industrieunternehmen. Das Prognosemodell basiert auf der Schlüsselerkenntnis, dass sich die Konjunktur ähnlich wie ein schwingendes System verhält, wie es beispielsweise aus dem Maschinenbau bekannt ist. Damit lässt sich die allgemeine Konjunkturlage sowie die Entwicklung des Auftragseingangs in einzelnen Branchen und sogar von einzelnen Unternehmen mit erstaunlicher Präzision vorhersagen.

Prognosevorteile

Was sind die Vorteile der Prognosen?

  • Einfach
  • Firmenspezifisch
  • Wissenschaftlich
  • Empirisch
  • Vierteljährlich

mehr Infos

Nutzenversprechen

Was ist der Nutzen für Ihr Unternehmen?

  • Erhöhung der Planungssicherheit
  • Unabhängige Zweitmeinung zum
    Verlauf zukünftiger Bestellungseingänge
  • Benchmark mit Branche
  • Regelmässiger Austausch

mehr Infos

Kontaktieren Sie uns für eine kostenfreie Grobanalyse Ihrer Auftragseingangsdaten

Wir sind gerne für Sie da

Unsere Spezialisten von hpo überzeugen durch ein tiefes Verständnis der makroökonomischen Zusammenhänge sowie ein fundiertes Wissen über die Branchen, in welchen ihre Kunden tätig sind.

Kontaktformular

Josua Burkart

M. A. HSG, Partner

Benjamin Boksberger

M. A. HSG, Berater

Adresse

hpo forecasting ag

Gewerbestrasse 5

CH-6330 Cham

forecasting@hpo.ch

T +41 41 461 00 22